PSIAC

Clarithromycin

Clarithromycin, ein 14-gliedriges Makrolidantibiotikum, wirkt bakteriostatisch durch Hemmung der Eiweißbildung mittels Bindung an die ribosomale 50S-Untereinheit empfindlicher Bakterien. Es ist angezeigt als Ersatz bei Beta-Laktam-Antibiotika-Überempfindlichkeit wegen Streptokokken-Pharyngitis, bakterieller Sinusitis, akuter Exazerbation einer chronischen Bronchitis, ambulant erworbener bakterieller Pneumonie, Haut- und Weichteilinfektionen, sowie zur Eradikation von H. pylori in Kombination mit anderen Antibiotika. Voraussetzung ist Empfindlichkeit der verursachenden Keime. Resistenz kann geographisch und zeitlich variieren. Unterhalb minimaler bakterieller Hemmkonzentration hat es immunmodulatorische und antientzündliche Eigenschaften, weshalb es wie andere Makrolide gegen chronisch entzündliche Lungenerkrankungen eingesetzt wird.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Code J01FA09
DrugBank DB01211
CAS 81103-11-9
PubChem 84029

Handelsnamen

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.