PSIAC

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsabschluss

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Springer Medizin Verlag GmbH (im Folgenden "Springer Verlag") und dem Benutzer (im Folgenden: "Benutzer") von PSIAC - Interaktionscomputer für die Psychiatrie (im Folgenden "PSIAC"), der Wechselwirkungsdatenbank, welche unter http://www.psiac.de kostenpflichtig zugänglich ist.

Verantwortung des Benutzers

PSIAC - Interaktionscomputer für die Psychiatrie richtet sich in erster Linie an medizinische Fachpersonen und hilft schnell und unkompliziert die notwendigen Informationen zu Wechselwirkungen zwischen Psychopharmaka und anderen Medikamenten oder in der Kombinationstherapie von Psychopharmaka einzuholen. Interaktionen hängen jedoch von vielen Faktoren (Genetik, Krankheit, Alter, Geschlecht, Lifestyle, Ernährung etc.) ab, und können deshalb für den einzelnen Menschen nicht genau vorausgesagt werden. Der Benutzer von PSIAC muss die erhaltenen Informationen auf Plausibilität überprüfen und für jede individuelle klinische Situation werten. Die Verantwortung für die Abgabe oder Verschreibung eines Medikamentes oder einer medikamentösen Kombination liegt alleine beim Arzt/der Ärztin und/oder dem Apotheker/der Apothekerin.

Leistungen des Springer Verlag und Haftungsausschluss

Der Springer Verlag haftet nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit von PSIAC. Die Informationen werden nach bestem Wissen und Können durch die Autoren von PSIAC anhand der entsprechenden Fachliteratur, der Beipackzettel des Medikamentes und aus publizierten Fachartikeln gewonnen, regelmäßig überprüft und aktualisiert. Dennoch können Irrtümer nicht völlig ausgeschlossen werden. Es kann daher keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen in PSIAC gegeben werden. Es können keinerlei Haftungsansprüche aus dem Inhalt, Anwendung der Daten und Interaktionsresultate von PSIAC abgeleitet und geltend gemacht werden. Die Gestaltung und die Funktionalität von PSIAC kann sich jederzeit unangekündigt ändern. Der Springer Verlag hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Er distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von Seiten des Springer Verlags auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde. Dies gilt für alle auf PSIAC angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner und Links führen, sowie für Fremdeinträge in der auf PSIAC eingerichteten Kommentarfunktion.

Copyright

PSIAC ist das Resultat einer mehrjährigen Entwicklung. Das ausschließliche Verwertungsrecht liegt beim Springer Verlag. Alle Inhalte von PSIAC sind urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe von Benutzername und Passworts, die Vervielfältigung der Inhalte und jede Nutzung außerhalb des persönlichen Gebrauchs sind nicht gestattet. Der Benutzer darf die Informationen die PSIAC bietet ausschließlich zu seinem persönlichen Gebrauch verwenden. PSIAC darf nur mit einem Browser (Internet Explorer, Firefox, Opera o.ä.) betrachtet werden, jede andere Nutzung des Angebotes, insbesondere ein massenhafter automatischer Download von Seiten ist untersagt.

Datenschutz

Es gilt die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung.

Preise, Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen

Es können Einzellizenzen oder Mehrbenutzerlizenzen erworben werden. Jeweils gültige Preise sind dem Registrierungsformular zu entnehmen. Eine Einzellizenz berechtigt den registrierten Benutzer zum persönlichen Gebrauch von PSIAC für die festgelegte Lizenzdauer. Die Mehrbenutzerlizenz berechtigt die vereinbarte Zahl von Benutzern zur Nutzung von PSIAC für die festgesetzte Lizenzdauer. Nach Akzeptierung der Geschäftsbedingungen, Absenden des vollständig ausgefüllten Registrierungsformulars und Abschluß des Bezahlvorgangs wird der Zugang zu PSIAC freigeschaltet. Die Bezahlung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, auschließlich über den Springer Verlag.

Vertragsdauer und Kündigung

Der Vertrag beginnt mit dem Absenden des ausgefüllten Bestellformulars und endet mit der Kündigung durch einen der beiden Vetragspartner. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr wenn er nicht mindestens 6 Wochen vor Vetragsende gekündigt wird. Vorzeitige Kündigung gibt kein Recht auf Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühren. Wenn der Benutzer gegen vertragliche Bestimmungen verstößt oder PSIAC zu rechtswidrigen Zwecken missbraucht, kann der Springer Verlag den Vertrag fristlos kündigen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, der Sitz des Springer Verlags. Der Springer Verlag ist allerdings berechtigt, Ansprüche gegen den Benutzer auch an jedem anderen für diesen zuständigen Gericht gelten zu machen. Für die Vertragsabschlüsse gilt deutsches Recht.

Sonstiges

Änderungen oder Ergänzungen zum Vertrag bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Sollten einzelne Teile der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voll wirksam.

Außergerichtliche Streitbeilegung

Der Springer Verlag nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.